Antrag

Antisemitismus in Thüringen konsequent bekämpfen

Wird der politische und gesellschaftliche Verantwortungskonsens gegenüber der eigenen Geschichte und gegenüber dem Staat Israel aufgekündigt, wird die Holocausterinnerung abgewehrt, werden mit dem Holocaust verbundene historische Begriffe für aktuelle politische Fragen umgedeutet, dann werden die erreichten Erfolge der Vergangenheitsaufarbeitung vor uns und vor der Welt infrage gestellt. Der Kampf gegen jede Form von Antisemitismus ist …


Rede

Antisemitismus konsequent bekämpfen!

Antisemitismus ist kein Problem der Randgruppen – und muss deswegen immer wieder thematisiert und bekämpft werden. Hierfür haben die Fraktionen der CDU, DIE LINKE, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den Antrag „Antisemitismus in Thüringen konsequent bekämpfen“ eingereicht.  


Anfrage

Kleine Anfrage „Extrem rechte Strukturen im Sport“

In der rechtsextremistischen Szene in Thüringen gibt es dem Kampfsport gegenüber ein Interesse. So üben viele bekannte extreme Rechte Kraft- bzw. Muskelaufbautraining aus. Mixed-Martial-Arts-Veranstaltungen möchte auch ein Südthüringer extrem Rechter in Thüringen organisieren. Weitere Antworten des Thüringer Innenministeriums findet Ihr in der Kleinen Anfrage „Extrem rechte Strukturen im Sport“. Hier findet ihr die Kleine Anfrage …


Antrag

Einrichtung eines Opferentschädigungsfonds für die Opfer und Betroffenen von Taten des NSU

Der NSU hat zehn Menschen größtenteils aus rassistischer Motivation getötet und durch drei Sprengstoffanschläge in Nürnberg und Köln mehrere Menschen teils schwer verletzt. Infolge der neonazistischen und menschenfeindlichen Taten des NSU ist nicht nur der Verlust des Lebens von zehn Menschen zu beklagen, sondern vielmehr ist das Leben der Hinterbliebenen und der Betroffenen der Sprengstoffanschläge …