Features

Selbstverwaltete Autonomie braucht Mitbestimmung aller Beteiligten

Zur Zeit befindet sich das Thüringer Hochschulgesetz in der schriftlichen Anhörungsphase. Für den 18. Januar wurde außerdem eine mündliche Anhörung beschlossen. In diesem Zuge haben einige Hochschullehrer*innen einen „Erfurter Aufruf“ initiiert, in dem sie ihre Bedenken an das neue Hochschulgesetz formulieren. Darauf erwidern die wissenschaftspolitischen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen in einem öffentlichen Schreiben (als Download verfügbar) an …


Pressemitteilung

Zum Entwurf der CDU-Fraktion zum Thüringer Hochschulgesetz

In der heutigen Plenarsitzung wurde der Entwurf der CDU-Fraktion zum Thüringer Hochschulgesetz beraten. Der Vorschlag der CDU ist nicht mehr, „als ein Inszenierungsversuch der CDU. Dieser ist so einfallslos wie vorhersehbar“, urteilt Madeleine Henfling, wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag. „Bereits im Februar 2017 hat Minister Tiefensee das Eckpunktepapier der CDU …


Pressemitteilung

Debatte zur Novellierung des Thüringer Hochschulgesetzes im Landtag

In der heutigen Plenarsitzung des Thüringer Landtags wurde der Gesetzentwurf für ein neues Thüringer Hochschulgesetz eingebracht und diskutiert. Dazu nimmt Madeleine Henfling, wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wie folgt Stellung: „Der Entwurf des Thüringer Hochschulgesetzes ist ein tragfähiges Ergebnis eines breiten Beteiligungsprozesses. In den Regionalforen und in konzentrierter Form in den Werkstattgesprächen wurden …


Rede

Hochschulen sind keine Unternehmen

Rot-Rot-Grün will die Hochschulen demokratisieren. Denn Hochschulen sind keine Unternehmen und sollten auch nicht wie diese hierarchisch geführt werden. Das und mehr erläutert Madeleine Henfling im Thüringern Landtag. | Plenarsitzung im Thüringer Landtag vom 29.9.2017