Logo der Grünen

Madeleine Henfling

Madeleine

Henfling

Abgeordnete im Thüringer Landtag

Mitglied Parteirat

Wir müssen endlich junge Menschen ernstnehmen #savetheinternet

Du willst den direkten Draht zu Madeleine? Ab sofort kannst du einfach per Twitter mit ihr kommunizieren!

Madeleine auf Twitter

Transparenz als verbindliches Grundprinzip bei der Zusammenarbeit von Hochschulen und Thüringer Unternehmen

Ausgehend von der Annahme, dass Hochschulen öffentliche Einrichtungen sind, die zuvorderst im Interesse und zum Wohl der Gesellschaft forschen, sind Transparenz und Öffentlichkeit grundlegende Prinzipien einer freien Forschung und Lehre. Dies muss gerade auch bei der Kooperation zwischen Hochschulen und Unternehmen gelten, um Interessenskonflikte und sachfremde Einflussnahme bei steigenden Drittmitteleinnahmen zu vermeiden und eine öffentliche …


Pressemitteilung

Grüne stehen hinter Bodo Ramelow

Bezüglich der von der NPD eingereichten Klage gegen den Ministerpräsidenten Bodo Ramelow macht Madeleine Henfling, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, deutlich: „Eine Partei, die wie die NPD demokratisch legitimiert ist, ist noch lange keine demokratische Partei. Die NPD nutzt demokratische Prozesse und Entscheidungen, um in der Konsequenz …


Rede

Madeleine Henfling zu digitaler Gesellschaft (Einbringung Landeshaushalt 2015)

Rede von Netzpolitikerin Madeleine Henfling zum Thema digitale Gesellschaft im Rahmen der Einbringung des Landeshaushaltes 2015 (Einzeplan 07, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft).


Pressemitteilung

Verdiente Auszeichnung

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat Andrea Röpke gestern Abend (17. Juni) mit dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage 2015 geehrt. Seit mehr als 20 Jahren recherchiert die Thüringer Journalistin und Autorin zum Thema Rechtsextremismus. Dazu erklärt Madeleine Henfling, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus der Thüringer Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Ohne Rücksicht auf ihre eigene Person …